Suche




Bauarten


Bild "Bauart 1.jpg"Bild "AKOBA WEIMAR 020.jpg"Wir montieren vorrangig die Solar-Module auf Kreuzverbund-Konstruktionen. Damit verteilen sich die Belastungen  gleichmäßig auf den gesamten Dachstuhl, weil diese Montageweise ein geschlossenes statisches System darstellt.
Module auf Verbundschienen bleiben zudem immer gerade und formschön angeordnet.
Ein weiterer Vorteil ist der relativ hohe Abstand zwischen Dach und den Solarmodulen. Dadurch werden diese gut hinterlüftet und erreichen einen höheren Wirkungsgrad bei der Ausnutzung der Sonnenenergie.

Weitere von uns fallbezogen angewandte Montageformen sind der einlagige Unterbau sowie Indachlösungen.

Auf Flachdächern aller Bauarten werden von uns stabile Trägerreihen so montiert, dass die eingeschobenen Module fest und sicher liegen und damit eine sehr lange Funktionsdauer der Bauelemente gewährleistet wird.

Die Module von Freiflächenanlagen werden in der Regel fest aufgeständert. In besonderen Lagen bietet sich zur Erhöhung des Wirkungsgrades und der Gesamtleistung der Bau von nachgeführten Photovoltaik-Anlagen an.

Bild "Willkommen:DLZ Burgau.jpg"Bild "Gerüstunterbau.png"Bild "Modulständer.jpg"